Transzendenz.at
(ein Projekt von mindgate.org für Transzendenz und Bewusstseinsforschung)
Hier gibt es Information zum Rand des Begreiflichen....

- Interesse für das Darüberhinaus -

Transzendenz 


Transzendenz.at stärkt mittels praktischer und theoretischer Informationen
 die Fähigkeit des Menschen, sein Verhalten, Erleben und Bewusstsein zu überschreiten,
um dadurch Transzendenz zu erfahren.

ALLO/VE
Metaphysik, Spiritualität, Philosophie, Theologie, ...
Die Transzendenz ist bei Sartre ein grundlegendes Merkmal des Menschen;
das Überschreiten des Egos, in dem der Mensch nicht in sich selbst eingeschlossen,
sondern dauernd gegenwärtig  in einem menschlichen All ist.
In Anlehnung an  den  griechischen Philosophen Platon und seine Ideenlehre erdenken
 wir die Existenz des "Guten an sich", das sich uns als unbeschreibliche,
immer anwesende
 und über die Wege und Mittel der Transzendenz erfassbare, Einsicht offenbart.
01001101 01001001 01101101 00100000 01000111 01110010 01110101 01101110 01100100 01100101 00100000 01110011 01100001 01100111 01100101 01101110 00100000 01100001 01101100 01101100 01100101 00100000 01010000 01101000 01101001 01101100 01101111 01110011 01101111 01110000 01101000 01101001 01100101 01101110 00100000 01100100 01100001 01110011 00100000 01000111 01101100 01100101 01101001 01100011 01101000 01100101 00100000 01100001 01110101 01110011 00101100 00100000 01101110 01110101 01110010 00100000 01101110 01101001 01100011 01101000 01110100 00100000 01101101 01101001 01110100 00100000 01100100 01100101 01101110 00100000 01110011 01100101 01101100 01100010 01100101 01101110 00100000 01010111 01101111 01110010 01110100 01100101 01101110 00101110 00100000 01000001 01101100 01101100 01100101 01110011 00100000 01101001 01101110 00100000 01000001 01101100 01101100 01100101 01101101 00100000 01100101 01101001 01101110 00100000 01101001 01101101 01101101 01100101 01110010 01110111 011000011 010100100 01101000 01110010 01100101 01101110 01100100 01100101 01110010 00100000 01100111 011000011 010110110 01110100 01110100 01101100 01101001 01100011 01101000 01100101 01110010 00100000 01000001 01110101 01110011 01100110 01101100 01110101 01110011 01110011 00101110
Emanation  Sinn des Lebens

Gesammeltes SpiritualWiki-Wissen zu "Transzendenz" und "Bewusstsein"

:Transzendenz aus einem ganzheitlichen bis integralen Spiegelbild
 von Theologie, Philosophie, Psychologie, Pädagogik und Soziologie betrachtet:

Eine ganzheitliche Übersicht an progressiven Stufenmodellen bis hin zu Selbsttranszendenz



mail@transzendenz.at

Vielen Dank für Ihren Besuch auf Transzendenz.at!
Impressum
Ein Klick auf das obere Bild enthüllt weitere Informationen.






p.s.
Für die akademisch-philosophische Betrachtung des Transzendenzbegriffes eignet sich:
Die Doktorarbeit von Cornelius Mitschke-Collande

 "Die Kompetenz der Transzendenzfähigkeit"
Eine Studie zur Bewusstseinsforschung
darin heisst es:

"„Wir stehen am Beginn einer neuen großen Synthese.
Es wird möglich, Evolution als
komplexes, aber ganzheitliches dynamisches Phänomen
 einer universalen Entfaltung von Ordnung zu sehen,
 die sich in vielen Aspekten manifestiert,
 als Materie und Energie, Information und Komplexität, Bewusstsein und Selbstreflexion.

Es ist nicht mehr nötig, eine eigene Lebenskraft ( ...) anzunehmen, die von den physikalischen Kräften getrennt wäre.

 Naturgeschichte, unter Einschluss der Menschenge-
schichte, kann als Geschichte der Organisation von Materie und Energie verstan-
den werden.
 Sie kann aber auch als Organisation von Information in Komplexität aufgefasst werden.
 
Vor allem aber kann sie als Evolution von Bewusstsein - das
heißt von Autonomie und Emanzipation - und von Geist aufgefasst werden.
Geist erscheint nun als Selbstorganisations-Dynamik auf vielen Ebenen,
als eine Dynamik, die selbst evolviert.

 In dieser Hinsicht ist Naturgeschichte immer auch
Geistesgeschichte.
Selbsttranszendenz die Evolution evolutionärer Prozesse,
ist geistige Evolution.“ (Jantsch, 1979, S. 411)

„Selbsttranszendenz heißt Selbstüberschreitung.
Indem ein System in seiner Selbstorganisation die Grenzen seiner eigenen Identität überschreitet,
 wirkt es schöpferisch.
Im Paradigma der Selbstorganisation ist Evolution das Ergebnis von Selbsttranszendenz auf allen Ebenen.“ (Jantsch, 1979, S. 253)"

.
Nondualität